• Meldungen
    Düsseldorf - 09-12-16

    Noble Research and the Nobel Prize: Construction and Communication of Scientific Excellence in the 20th Century

    09.12.2016 - Jedes Jahr pünktlich zu seinem Todestag, am 10. Dezember vor 120 Jahren, werden in Gedenken an den schwedischen Ingenieur, Erfinder und Unternehmer Alfred Nobel, die nach ihm benannten Wissenschaftspreise in den Bereichen Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin und Literatur durch den schwedischen König verliehen. Die feierliche Zeremonie in Stockholm versinnbildlicht die besondere Aura, die den Nobelpreis sowohl in der Öffentlichkeit als auch in den Wissenschaften selbst umgibt.

    Düsseldorf - 09-12-16

    State-of-the-Art-Lectures 2016: Molekulare Subtypisierung des duktalen Pankreaskarzinoms

    09.12.2016 – Am 14. Dezember 2016 referiert Prof. Dr. Irene Esposito, Direktorin des Instituts für Pathologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, über molekulare Unterformen des Bauchspeicheldrüsenkrebses. Der Vortrag ist Teil der Herbst-/Winterausgabe der State-of-the-Art-Lectures des Universitätstumorzentrums, die einmal im Monat mittwochs um 16.30 Uhr in Hörsaal 13B der MNR-Klinik stattfinden.

    Düsseldorf - 08-12-16

    ‚Chancen nutzen‘ - Heinrich-Heine-Universität begrüßt 313 neue Stipendiaten

    08.12.2016 - Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung haben 313 leistungsstarke Studierende ihre Urkunden für das Stipendienprogramm ‚Chancen nutzen‘ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) erhalten. Für den neuen Jahrgang engagieren sich gemeinsam mit Stipendien-Botschafterin Prof. Dr. Hannelore Riesner 52 Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen. Insgesamt stehen über 1,1 Millionen Euro für diese Form der Begabtenförderung zur Verfügung. Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck: „Mit diesem eindrucksvollen Bürgerengagement ist es uns möglich, besonders leistungsstarke Studierende zu fördern. Die finanzielle Entlastung gibt ihnen den Freiraum, sich noch besser auf ihre Ziele zu konzentrieren. Für diese großzügige Unterstützung durch die Stifter sind wir außerordentlich dankbar!“

    Düsseldorf - 07-12-16

    Prof. Dr. Eva Meisenzahl-Lechner als Ärztliche Direktorin des LVR-Klinikums Düsseldorf inauguriert

    Prof. Dr. Eva Meisenzahl-Lechner wurde am 6. Dezember 2016 im Rahmen einer Feierstunde in das Amt der Ärztlichen Direktorin des LVR-Klinikums Düsseldorf eingeführt und vervollständigt somit das Trio des Klinikvorstandes.

  • Düsseldorf - 07-12-16

    Prof. Dr. rer. nat. Dr. Miriam Margherita Cortese-Krott zur W2-Professorin ernannt

    07.12.2016 – Am 01. Dezember 2016 wurde Prof. Dr. rer. nat. Dr. Miriam Margherita Cortese-Krott von Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck zur W2-Professorin auf Lebenszeit für Experimentelle Herzinfarktforschung ernannt.

    Düsseldorf - 06-12-16

    Freitagabend: Medizinerchor bei WDR Chorwettbewerb im Halbfinale

    05.12.2016 – Am Freitagabend, den 09.12.2016, tritt der Medizinerchor der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ab 20:15 Uhr live im WDR Fernsehen auf. In der Sendung „Der Beste Chor im Westen“ treten Chöre aus dem ganzen Bundesland gegeneinander an. Bereits Ende November konnte sich der Chor im Vorentscheid durchsetzen und kämpft nun um den Einzug ins Finale, welches ebenfalls live am 16. Dezember im WDR zu sehen sein wird. Über den Finaleinzug entscheiden ausschließlich die Anrufe des Fernsehpublikums, weshalb der Chor auf zahlreiche Unterstützung hofft.

    Düsseldorf - 02-12-16

    Ulrich-Hadding Forschungspreis geht an Dr. Wolfgang Hoyer und Dr. Andreas Müller-Schiffmann

    02.12.2016 – Am Freitag, den 02.12.2016, wurde der diesjährige Ulrich-Hadding Forschungspreis des Biologisch-Medizinischen Forschungszentrums (BMFZ) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu gleichen Teilen an Dr. Wolfgang Hoyer aus der Physikalischen Biologie und den Neuropathologen Dr. Andreas Müller-Schiffmann vergeben. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird seit dem Jahr 2003 an exzellente, junge, nicht habilitierte Forscher aus den Arbeitsgruppen des BMFZ verliehen.

    Düsseldorf - 02-12-16

    Zwei neue Forschungsprojekte in der Kinderonkologie

    02.12.2016 - Die Arbeitsgruppe von PD Dr. Julia Hauer an der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Arndt Borkhardt) kann sich gleich über zwei neue Förderzusagen für ihre Forschungen zur Leukämieentstehung im Kindesalter freuen. Zusammen erreicht das Fördervolumen der beiden Projekte fast eine halbe Million Euro.

link International Patients
Link Japanese Patients
Link Bewerberportal Pflege
Linik Deutschlandstipendium
Link App
Link

Besuchen Sie uns auf

Youtube

 
###ENDNAV###