• Meldungen
    Düsseldorf - 20-03-17

    Der Mensch im Mittelpunkt? Patientenzentriertes Handeln in der Hausarztpraxis

    18.03.2017 – Hausarztpraxen können vom Feedback durch die Patienten profitieren und sollten es aktiv einholen. Gerade Arztbewertungsportale im Internet, bei denen sich der Wahrheitsgehalt der Bewertungen kaum überprüfen lässt, stellten die hausärztliche Praxis aber vor große Herausforderungen. So lauten zentrale Thesen von Dr. Achim Mortsiefer, Leiter des Forschungsschwerpunktes „Patient-Arzt-Kommunikation“ am Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Düsseldorf. Am diesjährigen Tag der Allgemeinmedizin am Samstag, den 25. März 2017, wird er die Keynote Lecture halten.

    Düsseldorf - 17-03-17

    Salbungsgottesdient in der Heilig-Geist-Kapelle

    17.03.2017 - Am Sonntag, den 19. März 2017, findet um 10 Uhr in der Heilig-Geist-Kapelle auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf ein Salbungsgottesdienst statt.

    Düsseldorf - 17-03-17

    Nachruf: Prof. Dr. Heinz-Joachim Sykosch

    Mit der deutschlandweit ersten Implantation eines Herzschrittmachers im Oktober 1961 hat der junge Arzt Heinz-Joachim Sykosch seinerzeit Medizingeschichte geschrieben. Diese Pionierleistung war ein enormer Beitrag für eine bessere Versorgung herzkranker Menschen und für das Ansehen der Düsseldorfer Herzmedizin.

    Düsseldorf - 16-03-17

    Mehr als 500 Besucher: Düsseldorfer Allergietage 2017 ein voller Erfolg

    16.03.2017 – Mehr als 500 Fachbesucher, Allergiker und Interessierte kamen vom 10.-11. März 2017 zu den Düsseldorfer Allergietagen im CCD Congress Center an der Messe Düsseldorf. Bei rund 30 Vorträgen und Workshops erhielten Betroffene praktische Tipps und Informationen zu ihren Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien. Neben dem Thema Ernährung standen in diesem Jahr bei der vom Universitätsklinikum Düsseldorf und Düsseldorf Congress Sport & Event ausgerichteten Veranstaltung die Insektengift- und Hautallergien sowie allergische Schocks bei Kindern im Fokus. Besucher hatten zudem die Möglichkeit ihre individuellen Fragen direkt an die Experten zu richten.

  • Düsseldorf - 16-03-17

    Neue Kriterien zur Diagnose des seltenen Susac-Syndroms

    Wissenschaftler der Universitätskliniken in Düsseldorf, Münster und Berlin haben erstmalig eigene Diagnosekriterien für das seltene Susac-Syndrom (SuS) vorgestellt. Bei dem Syndrom handelt es sich um eine seltene, entzündliche Autoimmunerkrankung der kleinsten Blutgefäße des Gehirns, der Netzhaut und des Innenohres. Mit den neuen Kriterien soll die Diagnose der viele Organe betreffenden Krankheit erleichtert und beschleunigt werden. Die Kriterien sind für das Europäische Susac Konsortium (EuSac) in der Fachzeitschrift Journal of Neurology Neurosurgery and Psychiatry veröffentlicht worden.

    Düsseldorf - 15-03-17

    Schwelbrand am Universitätsklinikum Düsseldorf: Patienten konnten schnell zurück auf die Stationen

    15.03.2017 - Am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist es am Mittwoch, 15. März, zu einem Schwelbrand in einem Versorgungsschacht der MNR-Klinik gekommen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr Düsseldorf alarmiert. Rund 80 Patienten wurden innerhalb weniger Minuten von der Nordseite des Gebäudes in die Südhälfte horizontal, d.h. im selben Stockwerk, evakuiert.

    Düsseldorf - 13-03-17

    Aktualisierte WHO-Klassifikation der hämatologischen Neoplasien: Was gibt es Neues?

    13.03.2017 – Am Mittwoch, den 15.03.2017, um 16.30 Uhr referiert Prof. Dr. Martina Rudelius vom Institut für Pathologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, über die durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aktualisierte Klassifikation der hämatologischen Neoplasien. Der Vortrag ist Teil der diesjährigen State-of-the-Art-Lectures und findet im Hörsaalbereich 13 der MNR-Klinik, Moorenstraße 5, statt.

    Düsseldorf - 10-03-17

    Verletzte Opfer im UKD alle außer Lebensgefahr

    10.03.2017 - Nach dem Amoklauf im Düsseldorfer Hauptbahnhof werden vier schwer verletzte Opfer im Universitätsklinikum Düsseldorf versorgt. Alle vier sind außer Lebensgefahr und stabil. Auch der mutmaßliche Täter wird in der Uniklinik behandelt, er befindet sich ebenfalls nicht in Lebensgefahr.

link International Patients
Link Japanese Patients
Link Bewerberportal Pflege
Linik Deutschlandstipendium
Link App
Link

Besuchen Sie uns auf

Youtube

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 30.01.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/startseite/